FUSION 1977 – 1979

Hier ein paar Instrumental-Produktionen aus den ersten Jahren von FUSION. Veränderungen in der Besetzung vollzogen sich 1978 zunächst in der Rhythmusgruppe. In den Titeln 1. und 2. bedienen noch Detlef Kessler die Drums und Jürgen Kratzenberg die Bassgitarre. Mitte 1978 (ab Titel 3.) werden beide von Klaus Döhring an den Drums und Mathias Kühne am Kontrabass abgelöst. Im Jahr 1978 ist außerdem Andreas Bicking (tenor sax) mit dabei (in den Titeln 3. bis 5.). Ab 1979 ist die Bläser-Sektion stark reduziert und besteht dann nur noch aus 2 Saxophonisten (Volker Schlott und Iri Antonov) und 2 Posaunisten (Bernd Svoboda und Hermann Anders).
Ab 1980 formiert sich FUSION nur noch zeitweilig und in wechselnden Besetzungen,
z. B. für eine Tournee im Sommer 1981 durch die Sowjetunion.